Kirche Scherzligen

Die Kirche unserer lieben Frau zu Scherzlingen ist uralt. Sie wurde im Jahr 762 urkundlich erstmals erwähnt und steht an einem geschichtsträchtigen Ort.

Ihre Wurzeln reichen bis zurück in die Spätantike:

  • Römische Münzfunde um 100 n.Chr.
  • Erste Kirche (Doppelgrab & Memoria) um 500
  • Erste urkundliche Erwähnung 762
  • Karolingischer Turm 9. Jh.
  • Romanisches Schiff  10. Jh.
  • Gotisches Hochchor von 1380
  • Wandmalereien aus dem 13. bis 16. Jh.
  • Lichtphänomene zur Johannizeit und zur Zeit von Maria Himmelfahrt

Es lohnt sich, diese besondere Kirche in ihrer malerischen Umgebung am Ausfluss des Thunersees aufzusuchen und sich von ihrem Charme und ihrer Kraft beschenken zu lassen.

Weitere Informationen: www.scherzligen.ch

Fotos